AGB zum Download

hier klicken

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) der Tanzschule SK-Danceworld e.K. 
(Fassung: 20.06.2014)

„nachfolgend Tanzschule SK-Danceworld genannt“

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden auf folgendes Leistungsangebot der Tanzschule SK-Danceworld Anwendung:

- Kurse und alle damit verbundenen Dienstleistungen

- Clubs und alle damit verbundenen Dienstleistungen

- Privatstunden und alle damit verbundenen Dienstleistungen

- Workshops und alle damit verbundenen Dienstleistungen

- Jegliche weitere(n) von der Tanzschule SK-Danceworld organisierte(n)
  Veranstaltung(en)und alle damit verbundenen Dienstleistungen

- Jegliche weitere(n) von der Tanzschule SK-Danceworld angebotene(n)
  Dienstleistung(en)

Hiermit wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in den von der Tanzschule SK-Danceworld genutzten Räumlichkeiten weitere Nutzungsbedingungen der jeweiligen Betreiber der Fitnessstudios, Gaststätten, Vereinsheimen, Schulen, Säle etc. zur Anwendung kommen können.

1.)  Sitz der Tanzschule / Geltungsbereich der Geschäftsbedingungen 

Sitz der Tanzschule SK-Danceworld ist 91572 Bechhofen, Ansbacher Str. 12, Bundesrepublik Deutschland. Vorliegende Geschäftsbedingungen gelten für Kurse, Privatstunden, Workshops und jegliche weitere(n) von der Tanzschule SK-Danceworld organisierte(n) Veranstaltung(en), bei denen die Tanzschule SK-Danceworld der alleinige Veranstalter ist.

2.)  Betriebszweck

Betriebszweck der Tanzschule SK-Danceworld ist die Durchführung von Tanzkursen, Clubs, Privatstunden, Workshops, Veranstaltungen und allen damit verbundenen Dienstleistungen. Umfang und Gestaltung jeder Dienstleitung obliegen alleinig der Tanzschule SK-Danceworld.

3.)  Zustandekommen von Verträgen

Die Anmeldung kann in schriftlicher oder elektronischer Form erfolgen. Der Kunde gibt durch seine Anmeldung ein verbindliches Angebot ab. Die Annahme erfolgt erst durch schriftliche Bestätigung der Tanzschule SK-Danceworld. Eine Verpflichtung zur Annahme durch die Tanzschule SK-Danceworld besteht nicht. Die Anmeldung verpflichtet den Kunden zur Zahlung des gesamten Honorars gemäß der angegebenen Zahlungsweise. 

4.)  Rücktritt vom Vertrag

Die Tanzschule SK-Danceworld behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurück zu treten, soweit dies für sie aus wirtschaftlichen oder organisatorischen Gründen erforderlich ist. Wirtschaftliche Gründe liegen insbesondere dann vor, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Organisatorische Gründe liegen insbesondere vor, wenn kein Trainer zur Verfügung steht, ganz gleich aus welchem Grund oder keine passenden Räumlichkeiten zur Verfügung stehen.

5.)  Preise / Zahlung

Die Preise und Honorare verstehen sich pro Person (soweit nicht anders angegeben). Die gesetzliche MwSt. und die GEMA-Gebühren sind im Preis bereits enthalten. Preise sind unseren schriftlichen und elektronischen Informationsmaterialien zu entnehmen. Die Kursgebühr ist spätestens am ersten Kurstag per SEPA-Lastschriftmandat oder Barzahlung durch den Kunden zu entrichten. Die Kursgebühr wird auch dann voll erhoben, wenn der Kurs nicht oder nur teilweise vom Kunden besucht wird. Clubmitgliedschaften werden ausschließlich mittels SEPA-Lastschriftmandat durch die vom Kunden in der Anmeldung erteilte SEPA-Lastschrifteinzugsermächtigung gemäß angegebener Zahlungsweise im Voraus eingezogen. Eine Zahlung via Dauerauftrag durch den Kunden bedarf der vorherigen Zustimmung der Tanzschule SK-Danceworld, diese wird nur in Ausnahmefällen gewährt. Für Rücklastschriften bei Honoraren und Clubmitgliedsbeiträgen berechnet die Tanzschule SK-Danceworld dem Kunden die Bankgebühren für die Rücklastschrift sowie eine pauschale Bearbeitungsgebühr zur Abgeltung des Verwaltungsmehraufwandes in Höhe von 10,00 €.

6.)  Beitragserhöhungen Clubs

Unsere ausgewiesenen Beiträge für Clubs gelten bis auf Weiteres. Sollten im Laufe der Zeit Beitragsanpassungen nötig werden, insbesondere durch gestiegene Betriebskosten , sind diese geplanten Beitragsanpassungen dem Kunden spätestens acht Wochen vor Inkrafttreten schriftlich mitzuteilen. Die Tanzschule SK-Danceworld kann einmal jährlich eine Preisanpassung bis zu max. 5,50 Euro monatlich, des ursprünglichen monatlichen Beitrages vornehmen (dies betrifft auch die Zahlungsweisen ¼, ½ und jährlich, diese sind auf dem monatlichen Beitrag herunter zu rechen), wenn dies zu Erfüllung der vertraglichen Pflichten erforderlich ist. Sie gelten vom Kunden ausdrücklich als anerkannt, wenn der Kunde nicht spätestens sechs Wochen vor dem Inkrafttreten der geplanten Beitragsanpassungen schriftlich widerspricht. Sollte der Kunde die Beitragsanpassung nicht anerkennen verbleibt es beim ursprünglichen Beitrag die dem Vertrag bei Unterzeichnung zu Grunde lag und der Vertrag endet in diesem Fall automatisch zum Vertragsende (Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit), ohne die Möglichkeit auf eine automatische Vertragsverlängerung gemäß Punkt 20.) dieser AGB.

7.)  Rabatte

Die Tanzschule SK-Danceworld gewährt dem Kunden bei seiner ersten verbindlichen Anmeldung (nur gültig bei pauschalen Kurspreisen und Kursen ohne Sonderkonditionen) einen einmaligen Rabatt in Höhe von 10% der Kursgebühr. Bei der ersten verbindlichen Anmeldung für eine Clubmitgliedschaft mit einer Mindestlaufzeit von 6 Monaten erhalten Kunden einmalig einen Monat der Clubmitgliedschaft gratis. Alle weiteren Rabatte des Kunden, wie Gruppenrabatte, Sonderrabatte und pauschale Rabatte können nur individuell und ausschließlich mit der Geschäftsleitung der Tanzschule SK-Danceworld vereinbart werden. Rabatte gelten nur, wenn keine Probetanzstunde durch den Kunden in Anspruch genommen wird/wurde.

8.)  Probetanzstunden

Wenn die Tanzschule SK-Danceworld dem Kunden Probetanzstunden anbietet, ist hierfür generell keine Anmeldung auszufüllen. Bei Inanspruchnahme einer Probetanzstunde sind keine weiteren Rabattierungen zu Gunsten des Kunden möglich.

9.)  Unterrichts- / Veranstaltungszeiten

Die Unterrichtstage und –zeiten für Kurse, Clubs, Privatstunden, Workshops und weitere Veranstaltungen der Tanzschule SK-Danceworld werden in den schriftlichen und elektronischen Informationsmaterialien bekanntgegeben. Es bleibt der Tanzschule SK-Danceworld jedoch vorbehalten, die Kurse, Clubs, Workshops und/oder weitere Veranstaltungen in Ausnahmefällen auf einen anderen Tag und/oder eine andere Uhrzeit zu verlegen, sofern der Geschäftsbetrieb dieses erfordert und unumgänglich macht. Versäumte Kursstunden aufgrund einer Verlegung, die der Kunde nicht zu verschulden hat, können kostenlos nachgeholt werden.

10.) Unterrichts- und Veranstaltungsorte

Die Kurse, Clubs, Privatstunden, Workshops und weitere Veranstaltungen der Tanzschule SK-Danceworld finden in Unterrichtsräumen an verschiedenen Orten statt, diese sind den schriftlichen und elektronischen Informationsmaterialien zu entnehmen. Die Tanzschule SK-Danceworld behält sich das Recht vor, die Kurse, Clubs, Privatstunden, Workshops und weitere Veranstaltungen in geeigneten Unterrichtsräumen in Abweichung von denen, die der jeweiligen Kurs- oder Clubbeschreibung veröffentlicht sind, abzuhalten und den Unterrichtsort innerhalb eines Radius von 20 Km zu verlegen.

11.) Änderung der Trainerbesetzung

Kurzfristige Änderungen bei der Trainerbesetzung von Kursen, Clubs, Privatstunden, Workshops und weiteren Veranstaltungen bleiben seitens der Tanzschule SK-Danceworld vorbehalten. Aus zwingenden Gründen z.B. Absage von Teilnehmern vor Kursbeginn, Erkrankung des Tanzlehrers, können Clubs und/oder Kurse zusammengelegt werden.

12.) Unterricht

Die Kurse, Privatstunden, Workshops und Clubs finden ganzjährig statt. In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen findet regulär kein Unterricht statt. Kurse finden 1 Mal wöchentlich statt. Privatstunden nach Vereinbarung mit dem jeweiligen Trainer. Workshops finden nur zu den von der Tanzschule SK-Danceworld vorgegebenen Daten und Zeiten statt. Clubs finden wöchentlich statt. Als Clubmitglied darf der Kunde an allen kursstufengleichen Clubs kostenlos auch in anderen durch die Tanzschule SK-Danceworld angebotenen Kursorten teilnehmen.

13.) Unterrichtsinhalte / Schutz von Urheberrechten

Die Unterrichts- und Workshop Inhalte sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Weitergabe an Dritte durch den Kunden, egal ob gewerblich oder privat, ist daher unzulässig. Die Choreographien sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher und schriftlicher Zustimmung der Tanzschule SK-Danceworld gezeigt oder aufgeführt werden. Vortanzen, Showauftritte oder Wettkämpfe des Kunden müssen vorher durch die Tanzschule SK-Danceworld genehmigt werden. Dem Kunden ist das Filmen und Fotografieren oder die Aufnahme/Aufzeichnung, in jeglicher Form und Weise, in Räumlichkeiten, Kursorten und bei Veranstaltungen der Tanzschule SK-Danceworld verboten.

14.) Verhalten des Kunden / Außerordentliche Kündigung

Der Kunde erklärt durch seine Teilnahme an Kursen, Clubs, Privatstunden, Workshops und jeglichen weiteren Veranstaltungen der Tanzschule SK-Danceworld, dass er den Weisungen des Trainers, des Tanzschulpersonals und des Personals der Räumlichkeiten Folge leisten wird. Abweichungen davon, insbesondere durch Störungen des Kurs- und(oder Clubbetriebes, Workshops und bei jeglichen weiteren Veranstaltungen der Tanzschule SK-Danceworld, können zur außerordentlicher Kündigung und Hausverbot des Kunden führen. Dem Kunden ist das Mitbringen von Speisen und Getränken in die Räumlichkeiten nicht gestattet. Speisen und Getränke können vom Kunden dort im Normalfall durch den jeweiligen Betreiber der Räumlichkeiten gekauft werden, da dieser auch über die nötige Konzession verfügt. Eine Ausnahme hiervon gilt bei Räumlichkeiten, die keine Bewirtung aufweisen, hier dürfen natürlich Speisen und Getränke durch den Kunden mitgebracht werden.

15.) Bildrechte

Sollte die Tanzschule SK-Danceworld bei Kursen, Clubs, Workshops oder Veranstaltungen in Räumlichkeiten oder bei auswärtigen Veranstaltungen Bild-, Film- oder Tonaufnahmen machen oder einen Dritten damit beauftragen, so werden diese ausdrücklich vom Kunden zur Veröffentlichung ohne Einschränkung oder Honoraransprüche gegenüber der Tanzschule SK-Danceworld freigegeben. Alle Rechte des Kunden von Bild-, Film- oder Tonaufnahmen gehen alleinig an die Tanzschule SK-Danceworld über.

16.) Haftung

Das Tanzen und der Aufenthalt in Räumlichkeiten, Kursorten und bei Veranstaltungen der Tanzschule SK-Danceworld erfolgt auf immer eigene Gefahr des Kunden. Kunden haften für Ihre Kinder. Für Personen- oder Sachschäden des Kunden, die nicht von der Tanzschule SK-Danceworld, deren Mitarbeitern oder schriftlich beauftragten Helfern, verursacht werden, wird keinerlei Haftung übernommen. Für Verlust oder den Diebstahl von persönlichen Sachen des Kunden im Sinne des BGB übernimmt die Tanzschule SK-Danceworld generell keine Haftung. Das Benutzen von Parkplätzen der jeweiligen Räumlichkeiten geschieht auf eigene Gefahr des Kunden. Das Abstellen von Fahrzeugen geschieht auf eigenes Risiko des Kunden. Eine Haftung für eventuelle Schäden oder Verlust wird seitens der Tanzschule SK-Danceworld nicht übernommen.

17.) Datenschutz

Die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung von Daten unserer Kunden erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und übrigen Bestimmungen. Die vom Kunden im Flyer, Anmeldeformular und/oder Kontaktformular eingetragenen Daten werden gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Der Kunde hat gemäß § 28 Abs. 4 Bundesdatenschutzgesetz das Recht, seine Einwilligung in die oben genannten Nutzung und/oder Verarbeitung seiner Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Widerrufserklärung ist zu richten an: Tanzschule SK-Danceworld, Ansbacher Str. 12, 91572 Bechhofen.

18.) Änderung der AGB

Sollten im Laufe der Zeit Änderungen der AGB wegen , Gegebenheiten der Praxis, der Vertragsbetreuung oder Änderung der Gesetzeslage nötig werden, sind diese geplanten Änderungen dem Kunden spätestens 8 Wochen vor Inkrafttreten schriftlich mitzuteilen. Sie gelten vom Kunden ausdrücklich als anerkannt, wenn der Kunde nicht spätestens sechs Wochen vor dem Inkrafttreten der geplanten AGB-Änderungen schriftlich widerspricht. Sollte der Kunde die Änderung der AGB nicht anerkennen verbleibt es bei den ursprünglichen AGB die dem Vertrag bei Unterzeichnung zu Grunde lagen und der Vertrag endet in diesem Fall automatisch zum Vertragsende (Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit), ohne die Möglichkeit auf eine automatische Vertragsverlängerung gemäß Punkt 20.) dieser AGB.

19.) Stornierung / Kündigung / Gutschrift

Stornierungen der Buchungen sind bis zu 7 Tage vor dem 1. Kurs- und/oder Clubtag durch den Kunden schriftlich, gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15,00€ pro Person möglich, danach ist das volle Kurshonorar zu begleichen. Vorher durch den Kunden abgesagte versäumte Kursstunden (min. 2 Stunden vor Kursbeginn) können zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden, bzw. für einen späteren Kurs gutgeschrieben werden. Eine, auch teilweise, Erstattung des Kurshonorars an den Kunden erfolgt nicht. Nicht durch den Kunden abgesagte Stunden verfallen. Sollte ein Kurs aus zwingenden gesundheitlichen Gründen des Kunden nicht bis zum Ende oder einem späteren Zeitpunkt besucht werden können, kann eine teilweise Rückerstattung oder Erstattung des Kurshonorars unter Vorlage eines Ärztlichen Attests durch die Tanzschule SK-Danceworld erfolgen. Für pauschale Kurse mit einer festgeschriebenen Stundenzahl ist keine Kündigung durch den Kunden erforderlich, da diese mit absolvieren der letzten Kursstunde enden. Für Clubmitgliedschaften gelten für den Kunden die folgenden Kündigungszeiten: Für Mitgliedschaften mit einer Laufzeit von 3 Monaten, 6 Monaten und 12 Monaten, jeweils 6 Wochen zum Vertragsende, gemäß beantragter Vertragslaufzeit, in schriftlicher Form. 

20.) Verlängerung des Vertrages

Die Clubmitgliedschaft verlängert sich für den Kunden automatisch um die jeweils beantragte Laufzeit, wenn keine frist- und formgerechte Kündigung, gemäß Punkt 19.) dieser AGB vorgenommen wird. Es bestehen weiter für den Kunden in den Punkten 6.) und 18.) dieser AGB Ausnahmen für eine Verlängerung des Vertrages.

21.) Abweichende Vereinbarung

Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen müssen schriftlich verfasst werden und haben nur Gültigkeit, wenn sie von der Tanzschule SK-Danceworld  auch schriftlich bestätigt wurden.

22.) Rechtswirksamkeit

Mit Betreten der Räumlichkeiten und Kursorte, sowie der Unterzeichnung bzw. Erhalt eines Anmeldeformulars, einer Anmeldebestätigung in schriftlicher oder in elektronischer Form (Internet) werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend vom Kunden anerkannt. Sie sind immer Vertragsbestandteil bei Inanspruchnahme der gesamten Dienstleistungen der Tanzschule SK-Danceworld.

Bechhofen, 20. Juni 2014